Hier finden Sie uns

Kath. Kindergarten Hl. Theresia
Dekan-Grassl-Str. 6

84079 Bruckberg

Tel: 08765-577

 

Hort Gündlkofen

Tondorfer Str. 4

84079 Bruckberg

Tel.: 08765-930519

 

Kinderhaus St. Franziskus

Dorfstr. 4b

84079 Bruckberg

08765- 9395130

Kath. Kindertagestätten Bruckberg
Kath. Kindertagestätten Bruckberg

 

 

Sankt Martinsspiel am Dorfplatz mit Laternenumzug

 

 

Einstimmung auf die Adventszeit

 

Alle Kinder unserer Einrichtung stimmten mit Gemeindereferent Thomas Kneuer am Freitag mit einer Adventskranzsegnung auf die vorweihnachtliche Zeit ein. Die Kinder mit ihren Erzieherinnen machten einen großen Kreis um die Adventskränze. Zu Beginn wurde das Lied "Weihnachtszeit du schöne Zeit"  gesungen. Herr Kneuer erzählte den Kindern etwas über die Bedeutung des Adventskranzes. Anschießend wurden die Kränze gesegnet und die ersten Kerzen am Kranz angezündet. Mit dem Vaterunser und dem Lied " Am Kranz brennt a Kerzerl", endeten die Segnungen.

 

 

Der liebe Gott lässt alles Wachsen

 

Genau am Namenstagsfest unserer Einrichtung feierten die Kindergartenkinder das Erntedankfest in der Pfarrkirche. Pater Jis Mangaly erzählte den Kindern die Lebensgeschichte der Namenspatronin des Kindergartens. Der wichtigste Teil war natülich dem Schöpfer Gottes danke für die Lebensmitteln zu sagen. Kindergartenleitung Astrid Schweiger und Erzieherin Stephanie Herbst unterstützten mit ihrer Gitarre die Kinder beim singen von Erntedankliedern. Damit der Sinn des Dankesn vertieft wurde, durften die Mädchen und Buben eine bildlich dargestellte Geschichte vom Apfel und einer Birne hören. Zum Vater Unser machten alle Kinder einen großen Kreis in der Kirche. Zum Schluss verteilte Pater Jis an alle Kinder eine Kinderschokolade, ehe die Erntedankandacht mit einem Erntetanz endete.

 

 

Vorschulkinder sind fit für den Straßenverkehr

 

Kürzlich besuchten zwei Polizisten in Uniform die Vorschulkinder unseres Kindergartens.

Polizeihauptkommisar 'Theo Weinzierl und seine Kollegin Kathrin Thiel schilderten kindgerechte Verkehrserziehung, so dass die Schulanfänger fit für den Straßenverkehr sind. Das erste Thema war die Uniform, woran man die Polizei erkenne. Auch andere Berufe mit Uniform wie Feuerwehr, Pilot und Kapitän wurden erklärt. Sehr interessant fanden die Kinder die Sicherheitsgegenstände wie das Walkie, Talkie, schnittgeschützte Handschuhe, die Pistole mit Patronen, eine Taschenlampe, Pfeife und das Ausprobieren der Handschellen.

Das wichtigste Thema wie man eine Straße überquere mit einem Zebrastrefien und bei einer Ampel wurde praktisch trainiert. Da der schwarze Rabe Socke als Puppe mit Klobürste im Mund die Verkehrsschulung versäumte, erklärten die Vorschulkinder dem Raben, was sie schon alles dazu gelernt haben. Anschließend spielte der Polizeibeamte Weinzierl auf seiner Ukulele das Lied von der Maus und alle Kinder sangen dazu mit. Zur Verabschiedung erhielt jedes Kind ein Malbuch und einen Reflektor. Wegen des Dauerregens und Windes wurde das Polizeiauto eine Woche später inspiziert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kath. Kindertagesstätten Bruckberg